„In Verbindung treten“ – Kunst-Aktion ab 22. Februar 2022

Liebe Kunst-Schaffende, liebe Kunst-Aktions-Interessierte,
Menschen in Hanau gemeinsam mit dem Seniorenbüro und dem Projekt „Generationen-Kulturen-Vielfalt“ laden Sie herzlich ein, bei dem Kunst-Projekt unter dem Motto „In Verbindung treten“ mitzumachen.

Haltung, eine Meinung zeigen gegen Rassismus – dazu wollen wir gemeinsam mit Ihnen in Verbindung treten, ins Gespräch kommen und kreativ werden.

Falls Sie Zeit und Lust haben, treffen wir uns am Dienstag, 22.02.2022, um 19 Uhr im KUNSTKAUFHAUS TACHELES  (Nürnberger Straße 31-33 in Hanau-City)

Wir reden über

  • Gedanken und Erfahrungen mit Alltagsrassismus, 
  • Ideen, wie man etwas sichtbar machen kann und 
  • Organisatorisches, weitere Termine und Aktionen. 

Aber natürlich können Sie auch mitmachen, wenn Sie am 22.02. nicht dabei sein können.

Wenn Sie Farben, Stifte, Papier, Leinwände für Ihre Ideen brauchen, unterstützen wir Sie gerne mit Material. Man kann zu Hause malen/kleben/pinseln oder im Atelier im Kunstkaufhaus Tacheles arbeiten (nach Absprache).

Sie haben Zeit mit Ihren Ideen bis zum Dienstag, 22.03.2022.
Da gibt es im Kunstkaufhaus Tacheles um 19 Uhr ein Abschlusstreffen.

Das 1. Treffen und der Abschlussabend findet unter 2G+ Regeln statt und mit FFP2-Maske.

Sie möchten dabei sein oder haben Fragen? Dann melden Sie sich an bei: 
Haltung-zeigen@menschen-in-hanau.de oder Mobil bei Sylvie: 0171 88 50 357.

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022 zeigen wir zusammen Haltung gegen Rassismus in kreativen, bunten und unübersehbaren Formen und Begegnungen!

Eine Gemeinsschafts-Aktion von:
Menschen in Hanau e.V. und
Seniorenbüro mit dem Projekt 
Generationen-Kulturen-Vielfalt
mit dem
Kunstkaufhaus Tacheles

Veröffentlicht in: 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.